Chiara Kerper berührte in der Vorrunde mit der Ballade-Version von Shakiras "Waka, Waka". (c) ORF/Ali Schafler

Chiara Kerper berührte in der Vorrunde mit der Ballade-Version von Shakiras "Waka, Waka". (c) ORF / Ali Schafler

TV-TIPP DES TAGES. Nur wenige Kandidaten haben Jury und Publikum während der Castings zu „Die große Chance“ von ihren Fähigkeiten überzeugt und den Einzug in die Semifinali geschafft.

Conchita Wurst möchte mit einem Song der "Jackson Five" punkten. (c) ORF / Ali Schafler

Conchita Wurst möchte ins Finale einziehen. (c) ORF / Ali Schafler

Zwölf Acts stehen am heutigen Freitag, den 21.Oktober 2011, live auf der Bühne und müssen ihr Talent beweisen.

Bewertet werden sie wieder von der Jury, bestehend aus Zabine, Karina Sarkissova, Bernhard Paul und Rapper Sido.

Doch das endgültige Ticket ins Finale am 11. November 2011 vergeben die Fernsehzuschauer per Televoting.

Die ausrichtsreichen Kandidaten für einen Startplatz im großen Finale sind die 12-jährige Gymnasiastin Chiara Kerper (sie wird heute Keshas Song „Tik Tok“ performen, Ex-Starmaniac Tom Neuwirth (nennt sich nun Conchita Wurst mit „I’ll Be There“) und der Wiener Artist Jonas Witt, der nahezu alles kann mit seinem 24 Kilogramm schweren Cyr-Wheel.

Jonas Witt "schwebt" in seinem Cyr-Wheel. (c) ORF / Ali Schafler

Jonas Witt "schwebt" in seinem Cyr-Wheel, dahinter tolle Visuals. (c) ORF / Ali Schafler

austrianstars.at TV-TIPP DES TAGES:

Die große Chance: 1. Halbfinale

Mit Sido, Zabine, Karina Sarkissova, Bernhard Paul u.v.m.

Freitag, 21. Oktober 2011, ORF eins, 20.15 Uhr

Sie haben einen TV-TIPP für uns? Dann senden Sie uns ein E-Mail an austrianstars@gmx.at