Marta Gastani (Giulia Farnese), John Doman (Rodrigo Borgia) und Isolda Dychauk (Lucrezia Borgia) sind ab heute in ORF 2 zu sehen. (c) ORF/EOS Entertainment

Machtkämpfe rund um Giulia Farnese, Rodrigo und Lucrezia Borgia ab heute im TV. (c) ORF/EOS Entertainment

TV-TIPP DES TAGES. Opulent und packend inszeniertes, sechsteiliges Historiendrama rund um die politischen Manöver und taktischen Winkelzüge des Rodrigo Borgia, der im Rom des ausklingenden 15. Jahrhunderts bestrebt ist, seine Macht auf ganz Italien auszudehnen – und dabei genauso wie seine Gegner über Leichen geht.

Mark Ryder spielt Cesare Borgia. (c) ORF/EOS Entertainment

Der junge Mark Ryder spielt Rodrigos Sohn Cesare Borgia. (c) ORF/EOS Entertainment

Kardinal Rodrigo Borgia, Vizekanzler des todkranken Papstes Innozenz VIII, hat sich zum Ziel gesetzt, mittels geschickter politischer Schachzüge die Spitze der katholischen Kirche zu erklimmen. Nachdem sein ältester Sohn unerwartet verstirbt, sammelt Rodrigo seine illegitimen Kinder Juan, Cesare und Lucrezia um sich, um gemeinsam mit ihnen seine Pläne zu verwirklichen.

Dazu ist notwendig, das Vertrauen der einflussreichsten römischen Familien Colonna und Orsini zu gewinnen. Auf Rodrigos Geheiß hin nehmen sich Juan und Cesare der Aufgabe an – und buhlen gleichzeitig um die Gunst ihres Vaters.

austrianstars.at TV-TIPP DES TAGES:

Borgia (1)
Regie: Oliver Hirschbiegel

Mit Mark Ryder, Marta Gastani, Stanley Weber, John Doman  u.v.m.

Donnerstag, 13. Oktober 2011, ORF 2, 22.30 Uhr

Sie haben einen TV-TIPP für uns? 

Dann senden Sie uns ein E-Mail an austrianstars@gmx.at