Die 15 Mädels von "magic acrobatics" beeindruckten die Jury. (c) ORF / Ali Schafler

Fix im Halbfinale: Die 15 talentierten Mädels von "magic acrobatics" beeindruckten. (c) ORF / Ali Schafler

VIER NEUE HALBFINALISTEN. Selten war die „große Chance“ so vielfältig wie gestern. Wie immer wurden aus dem Kandidaten-Pool vier neue Halbfinalisten ermittelt, drei von der Jury, ein weiterer per Publikumsvoting vor Ort.

Auch die Jungs der "X Company" bekamen grünes Licht von der Jury. (c) ORF / Ali Sachafler

Auch die Jungs der "Company X" bekamen grünes Licht. (c) ORF / Ali Schafler

„magic acrobatics“ stahlen den anderen Kandidaten die Show!

Ästhetische, sportakrobatische Bewegungen und Figuren beeindruckten die Jury rund um Rapper Sido, Zirkus-Chef Bernhard Paul, Sängerin Zabine und Primaballerina Karina Sarkissova. Sie wählten die junge 15-köpfige Formation „magic acrobatics“ ins Halbfinalie.

Es war nicht die einzige Tanzgruppe, die an diesem Abend überzeugen konnten: auch die sechs Burschen der „Company X“ kamen mit tollem Freestyle eine Runde weiter.

Urig: Dominic Ofner singt und spielt sich mit steirischer Harmonika ins Halbfinale. (c) ORF / Ali Schafler

Dominic Ofner singt und spielt sich mit steirischer Harmonika ins Halbfinale. (c) ORF / Ali Schafler

Für den musikalischen Höhepunkt der Show sorgte Dominic Ofner, der seinen Gesang mit einer steirischen Harmonika begleitete.

Kuriose Zaubereien sicherten „Magier“ Thommy Ten einen Platz im Halbfinale.

Autor: Hans Jürgen Gernot Miggl :: austrianstars@gmx.at

Thommy Ten "verzauberte" die Zuschauer. (c) ORF / Ali Schafler

Thommy Ten zauberte. (c) ORF / Ali Schafler