Die sympathische Rumänin ist eine der begehrtesten Single-Frauen Europas! (c) www.migglpictures.at

Die sympathische Rumänin ist derzeit eine der begehrtesten Single-Frauen Europas! (c) http://www.migglpictures.at

MAINZ. Keine ist so sexy wie sie, keine andere hatte einen größeren Sommerhit als sie. Die Rede ist von Alexandra Stan, bildhübsche Sängerin aus Rumänin. Zuletzt war sie im ARD-Morgenmagazin zu Gast, um ihren House-Hit Mr. Saxobeat im Unplugged-Kleid zu performen. Dabei verriet sie auch vieles aus ihrem bewegten Leben.

Alexandra liebt es, auf der Bühne gut auszusehen. (c) www.migglpictures.at

Alexandra liebt es, auf der Bühne gut auszusehen. (c) http://www.migglpictures.at

Hier die besten Passagen:

ARD-Morgenmagazin: „Wer ist denn dieser Mister Saxobeat?“

Alexandra Stan: „Das ist einfach der perfekte Mann, der alle und ganz besonders die Mädels um den Verstand bringt, der sie aufbauen und runterziehen kann, der sie verrückt machen kann. Für mich persönlich ist „Mr. Saxobeat“ aber einfach die Musik, denn ich habe meinen perfekten Mann noch nicht kennen gelernt. Deswegen ist „Mr. Saxobeat“ einfach die Musik für mich, die mich manchmal traurig, manchmal glücklich machen kann – und manchmal auch dafür sorgt, dass ich ganz verrückt tanze! “

ARD-Morgenmagazin: „Aber ohne ihren perfekten Mann ist das alles doch nur ein Marketing-Gag, oder?“

Stan: „Nein, das würde ich nicht so sagen. Es kommt schon aus meinem Herzen, denn als wir den Song geschrieben haben, und diesen Namen „Mr. Saxobeat“ erfunden haben, hatten wir schon die Vorstellung eines Mannes. Ich hatte also einen Mann im Kopf, aber ich verrate hier natürlich nichts Näheres!“ (lacht)

Ein "Mr.Saxobeat" aus ihrer Band. (c) www.migglpictures.at

Der "Mr.Saxobeat" aus der Band. Privat sucht sie ihn noch. (c) http://www.migglpictures.at

ARD-Morgenmagazin: „Hat sich Ihr Leben seit diesem Hit verändert?“

Stan: „Ja, natürlich! Vor diesem Hit war ich immer in Rumänien, nun stehe ich hier bei Ihnen im Morgenmagazin vor Millionen Zuschauern! Es hat sich also sehr viel verändert, aber immer noch sind meine Familie und meine Freunde sehr wichtig für mich. Ich habe sehr viel durch diese Zeit gelernt.“

ARD-Morgenmagazin: „Leben Sie noch in Rumänien?“

Stan: „Ja, ich lebe noch immer in meiner Heimatstadt Contstanta. Aber ich reise derzeit natürlich sehr viel um die Welt.“

ARD-Morgenmagazin: „Was machen Sie in Ihrer Freizeit? Haben Sie überhaupt noch Zeit für sich?“

Stan: „Ja, da sich meine Manager sehr gut um mich und mein Projekt kümmern. Im heurigen Sommer hatte ich zwei Wochen Urlaub. Und manchmal habe ich auch zwei, drei Tage unter der Woche frei. Das ist gut, denn so kann ich meine Zeit aufteilen zwischen Studio, meiner Familie und meinen Freunden!“

Autor: Hans Jürgen Gernot Miggl :: austrianstars@gmx.at