Christian Kohlund (hier auf einem Szenenfoto der Malediven-Episode). (c) Lisa Film/Oliver Roth

Christian Kohlund (hier auf einem Szenenfoto der Malediven-Episode). (c) Lisa Film/Oliver Roth

START DER DREHARBEITEN. Im „Traumhotel – Brasilien“  versammelt Regisseur Otto W. Retzer seit Montag, dem 29. August 2011, eine Riege österreichischer und deutscher Publikumslieblinge: Neben Christian Kohlund als Hotelbesitzer Markus Winter und seiner Film-Tochter und Hotelmanagerin Leonie (Anna Hausburg) erwartet Peter Weck, Heidelinde Weis, Muriel Baumeister, Patrick Nuo, Fernanda Brandao, Sascha Wussow und Katharina Stemberger eine Reise nach Rio de Janeiro und Salvador da Bahia – Liebeswirren, Familienkonflikte und Urlaubsfeeling all-inclusive.

Mehr zum Inhalt

Markus Winter (Christian Kohlund) checkt inkognito in sein eigenes Hotel in Salvador da Bahia ein, um Diebstähle und Ungereimtheiten zu klären. Seine Tochter Leonie, der er erst vor Kurzem das Management des Hotels anvertraut hat, bleibt skeptisch. Und natürlich kommt es zwischen Vater und Tochter zu so manchem Missverständnis. Auch die bekannte Schriftstellerin Sarah Ingenhoven (Muriel Baumeister) hat sich ihren Urlaub mit ihrem Sohn entspannter vorgestellt. Während sie unter Zeitdruck ihren Roman fertigstellen muss, langweilt sich Sohn Anton (Nico Liersch) und freundet sich mit Gitarrist Ricardo (Patrick Nuo) an. Ricardo kümmert sich um eine Gruppe von Straßenkindern und Anton unterstützt ihn mit Feuereifer dabei. Die Senioren Henriette (Heidelinde Weis) und Leopold (Peter Weck) hingegen schweben neuerdings auf Wolke sieben und stellen die verrücktesten Dinge an. Grund zur Besorgnis für Leopolds Sohn Götz (Sascha Wussow), der mit seiner Frau Silke (Katharina Stemberger) dem Vater nachreist, um ihn in die Seniorenresidenz nach Deutschland zurückzuholen. Doch Leopold lässt sich nicht so ohne Weiteres bevormunden und steht zu seiner neuen Liebe Henriette. Leonie ist ebenfalls frisch verliebt, offenbar schlägt Gitarrenspieler Ricardo genau die richtigen Akkorde in ihrem Herz an. Doch unter den Schmetterlingen im Bauch leidet die Arbeit, und das sieht Papa Winter gar nicht gerne. Auch zweifelt Leonies Assistentin Bea (Fernanda Brandao) daran, dass die Tochter des Chefs ihrer verantwortungsvollen Aufgabe gewachsen ist. Hofft sie insgeheim auf Leonies Posten?

„Das Traumhotel – Brasilien“ (AT) ist eine Produktion der Lisa Film (Karl Spiehs) in Zusammenarbeit mit ARD Degeto für Das Erste und dem ORF. Regie führt Otto W. Retzer nach einem Drehbuch von Hilly und Krystian Martinek.