Die Fans wollen heute endlich wieder über einen rot-weiss-roten Erfolg jubeln. (c) www.migglpictures.at

Die Fans wollen heute endlich wieder über einen rot-weiss-roten Erfolg in Kärnten jubeln. (c) http://www.migglpictures.at

KLAGENFURT. Heute Abend (ORF 1, Anpfiff: 20.30 Uhr) findet das traditionelle ÖFB-Sommer-Länderspiel statt. Im wunderschönen EM-Stadion Wörthersee-Arena in Klagenfurt treffen Didi Constantinis Mannen auf das Nationalteam der Slowakei. Die Mannschaft, die von Vladimir Weiss gecoacht wird, überraschte letztes Jahr bei der WM in Südafrika, als sie Italien bereits in der Gruppenphase eliminierten.

Für Didi Constantini eine weitere Chance seine eher mäßige Bilanz als ÖFB-Teamchef etwas aufzubessern, gab es doch heuer erst einen Sieg (3:1 gegen Lettland im Juni) in fünf Spielen! Wie bereits in den letzten Spielen sind unsere Legionäre die bestimmende Gruppe im Kader. „Wir sind eine Einheit“, glaubt zumindest Martin Harnik an einen (Testspiel-)Erfolg, der seine Brötchen seit 2010 beim Kultverein VfB Stuttgart in der deutschen Bundesliga verdient.

Mögliche Aufstellung:

Österreich: Gratzei – Dag, Dragovic, Pogatetz, Fuchs – Harnik, Baumgartlinger, Junuzovic, Kulovits, Alaba – Janko

Slowakei: Mucha – Pekarik, Salata, Durica, Cech – Kucka, Guede – Weiss, Hamsik, Jendrisek – Holosko

Autor: Hans Jürgen Gernot Miggl