Jeanette Biedermann (hier mit Patrick Kalupa als Tom Lanford) wird der Mode-Daily-Soap 'Anna und die Liebe' fehlen. (c) Sat 1/Claudius Pflug

Biedermann (hier mit Patrick Kalupa) wird der Mode-Daily-Soap 'Anna und die Liebe' fehlen. (c) Sat 1/Claudius Pflug

BERLIN. In drei Monaten ist Schluß für Jeanette Biedermann bei der beliebten SAT 1/ORF-Telenovela Anna und die Liebe (Montag bis Freitag um 18.25 Uhr)! „Ich bin glücklich und traurig zugleich“, sagt die hübsche Berlinerin in einem Interview mit dem Massenblatt BILD.

„Das Team um ,Anna und die Liebe‘ ist wie eine richtige Familie für mich geworden. Ich genieße jeden Tag mit meinen Kollegen. Aber ich freue mich auch auf das, was kommt“, so Hauptdarstellerin Biedermann, die in der Serie die eloquente Modedesignerin Anna Broda verkörpert.

Jeanette möchte auf Tour gehen

Nun möchte sich die Künstlerin, die auch bei der ORF-Show ,Helden von morgen‘ als Coach werkte, wieder vermehrt auf ihre musikalische Zukunft konzentrieren.

Als Nachfolgerin wird Maria Wedig (27) vor der Kamera stehen, in der Serie wird sie Nina heißen, der Name Anna und die Liebe wird aber erhalten bleiben. Bevor es so weit ist, wird es noch ein Happy End mit Biedermann in der Daily Soap geben.

Autor: Hans Jürgen Gernot Miggl